Von einer offenen Feedbackkultur profitieren alle im Unternehmen
Mitarbeiterführung

Von einer offenen Feedbackkultur profitieren alle im Unternehmen

0 534

„Nicht kritisiert ist schon genug gelobt“ ist eine Einstellung, die insbesondere in Unternehmen der Vergangenheit angehören sollte. Eine offene Feedbackkultur hilft sowohl den Angestellten als auch dem Unternehmen.

Offene Feedbackkultur ist wichtig für junge Leute

Wer sein Unternehmen noch nach dem alten Spruch führt, wird in naher Zukunft wahrscheinlich Probleme bekommen. Denn bald drängen die ersten Digital Natives auf den Arbeitsmarkt, also die erste Generation Arbeitnehmer, die schon von Geburt an mit der digitalen Welt und den sozialen Netzwerken in Berührung gekommen ist. Kein Wunder, dass ausgerechnet diese Generation eine offene Feedbackkultur fordert.

Was ist Feedback?

Konstruktives Feedback umfasst aber viel mehr als die bloße Kritik. Gezielte positive wie negative Rückmeldungen erweitern das Selbstbild des Feedbackempfängers und verringern die blinden Flecke. Damit lässt sich die Kommunikation verbessern und Missverständnisse können vermieden werden.

Feedbackregeln

Feedback ist aber kein Selbstläufer. Für ein ausgewogenes Feedback helfen folgende Fragen zur Gesprächsvorbereitung:

  • Was schätzen Sie an der Person? Welche besonderen Leistungen/Stärken bringt sie/er ein?
  • Was wünschen Sie sich von der Person?
  • Was können Sie dazu beitragen?

Bei kritischen Rückmeldungen sollten noch mehr Punkte beachtet werden. Das Feedback sollte hier vom Empfänger gewünscht sein. Darüber hinaus sollte die Rückmeldung nur beschreibend und nicht wertend sein. Verallgemeinerungen sollten dabei möglichst vermieden und konkrete Situationen angesprochen werden. Die Rückmeldung muss möglichst zeitnah erfolgen und hilfreich für den Feedbackempfänger sein.

Feedback hilft allen

Für eine Leistungssteigerung der Mitarbeiter muss es nicht immer eine monetäre Entlohnung sein. Mitarbeiter, die regelmäßig Feedback bekommen, können sich weiterentwickeln, bauen eine emotionale Bindung zum Unternehmen auf und sind leistungsbereiter. Beides zusammen erhöht die Produktivität spürbar. So ist nicht nur dem Mitarbeiter geholfen, sondern auch dem Unternehmen.

Fazit

Eine offene Feedbackkultur in Unternehmen wird zunehmend wichtiger. Diese stellt aber keine Belastung dar, sondern hilft sowohl dem Unternehmen als auch den Arbeitnehmern. Daher sollte sie in jedem Unternehmen Standard sein.

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *